Praxisunterricht bei der FELTA-Tankstelle

Nachdem der Profilkurs Technik des 9. Jahrgangs vor fünf Wochen ein altes Auto zu Werbezwecken für das Ehemaligentreffen umlackieren durfte, beschäftigte sich die Lerngruppe die letzten Wochen mit Thema Verkehr und Antriebstechnik.

In einer Projektarbeit erarbeiteten die Schüler in Gruppen die Geschichte des Automobils und die Unterschiede zwischen dem Benzin-, Diesel- und Elektromotor.
Aus diesem Grund durfte der Profilkurs am 17.09.2019 erneut bei der FELTA-Tankstelle zu Gast sein. Rainer Hagedorn    hatte zwei Fahrzeuge für den Profilkurs vorbereitet. Unser umlackiertes Fahrzeug durfte durch die Schüler unter Anleitung zerlegt werden.

So kamen unter anderem die Bestandteile des Motors zum Vorschein und konnten direkt begutachtet werden. Das zweite Fahrzeug wurde durch Herrn Hagedorn für einen besonderen Zweck vorbereitet. Mit Hilfe einer Auto-Batterie wurden die Airbags gezündet. Dabei wurde den Schülern deutlich, welche Kräfte wirken und welche Temperaturen entstehen.

(Gtl)

  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}